Zwischen dem Staatlichen Übersetzungszentrum und dem Ukrainischen Buch-Institut wurde ein Memorandum unterzeichnet

Zwischen dem Staatlichen Übersetzungszentrum und dem Ukrainischen Buch-Institut wurde ein Memorandum unterzeichnet

 

   Zwischen dem Aserbaidschanischen Staatlichen Übersetzungszentrum und dem Ukrainischen Buch-Institut wurde ein Memorandum zur Kooperation unterschrieben.

   Im Memorandum wurden viele Themen, wie nachhaltige und konstruktive Zusammenarbeit zur Verstärkung von literarischen und kulturellen Beziehungen zwischen beiden Ländern, die Übersetzung und Veröffentlichung von klassischen und modernen literarischen Werken, Buchpräsentationen, die Durchführung von Runden Tischen sowie von Online-Konferenzen, die Förderung von Veröffentlichungen, die Verteilung von Büchern an die staatlichen und öffentlichen Bibliotheken, festgelegt.  

  Das Ukrainische Buch-Institut ist eine Einrichtung des Kulturministeriums der Ukraine, deren Aufgabe darin besteht, die staatliche Politik auf dem Buchmarkt zu formulieren, die Veröffentlichung von Büchern zu unterstützen, die Übersetzung ukrainischer Literatur in Fremdsprachen zu stimulieren und überhaupt die ukrainische Literatur im Ausland anzuregen.

   Unterzeichnet wurde das Dokument von der Vorsitzenden des Aserbaidschanischen Staatlichen Übersetzungszentrums Afag Masud und der Vorsitzenden des Ukrainischen Buch-Instituts Oleksandra Koval.  

 

ANDERE ARTIKEL

  • „Laili und Madschnun“ im internationalen Buchfestival Dnepr „Laili und Madschnun“ im internationalen Buchfestival Dnepr

    Die Präsentation des Buches „Laili und Madschnun“ des großen aserbaidschanischen Dichters Nizami Gandschawi, das in diesem Jahr in der Ukraine veröffentlicht worden ist, fand im 4. internationalen Buchfestival Dnepr („Dnepr Book Space“) statt.

  • „Laili und Madschnun“ im internationalen Buchfestival „Laili und Madschnun“ im internationalen Buchfestival

      Die Präsentation des Buches „Laili und Madschnun“, das anlässlich des 880-jährigen Jubiläums des großen aserbaidschanischen Dichters Nizami Gandschawi in diesem Jahr in Kiew veröffentlicht worden ist, fand im Internationalen Buchfestival Kiew („Kyiv Book Art Fest“) statt.

  • Das Schaffen von Nizami Gandschawi auf dem georgischen Literaturportal Das Schaffen von Nizami Gandschawi auf dem georgischen Literaturportal

    Das populäre georgische Literaturportal „Iverioni“ veröffentlichte einen Artikel über das Poem „Laili und Madschnun“, das im Zusammenhang mit dem in Aserbaidschan erklärten „Nizami-Jahr“ in Tiflis erschien, sowie das Vorwort des Werkes.