Die Gedichte von Salam Sarvan auf der georgischen Literaturportal

Die Gedichte von Salam Sarvan auf der georgischen Literaturportal

Im Rahmen des Projekts Aserbaidschanische Literatur in virtueller Welt vom Staatlichen Übersetzungszentrum veröffentlichte das populäre Online-Literaturportal arilimag.ge von Georgien die ins Georgische übersetzten Gedichte der Pfad, Linien, Das Dorf und der Zucker, Die Stimme des Kühlschranks, Wie Straßenbahnen, Der Eid, Keinen Grund mehr zu vermissen, Die Brücke, die Liebe, der Mann, Der Seiltänzer, Die Vergessenheit, Das Leben, Ein Morgen, Die Abfahrt, Das Leben, Das Bild und der Hintergrund, Die Aussicht des berühmten aserbaidschanischen Dichters Salam Sarvan.

Das 2008 gegründete Portal veröffentlicht regelmäßig die Werke von Weltautoran, wie Gustave Flaubert, Thomas Elyot, Albert Camus, Joseph Brodsky, Mario Vargas Llosa, Zbigniew Herbert, Magda Novakovski sowie Sylvia Plath.

Hyperlinks:

http://arilimag.ge/

http://arilimag.ge/სალამ-სარვანი-ლექსები/

ANDERE ARTIKEL