Das Buch von Leyla Aliyeva erschien in London

Das Buch der jungen aserbaidschanischen Dichterin Leyla Aliyeva „Die Welt löst sich auf wie der Traum“ erschien in London.

Das Buch, das vom Übersetzungszentrum der Republik Aserbaidschan für die Förderung und Verbreitung der aserbaidschanischen Literatur in der Welt vorbereitet wurde, wurde im Verlag „Hertfordshire Press LTD“ herausgegebenen. 130 Gedichte im Buch wurden von den Dichterinnen und Übersetzerinnen Caroline Walton und Anne Marien Jackson vom Aserbaidschanischen ins Englische übersetzt.

Die Redakteurin des Buches ist Caroline Walton.

 

ANDERE ARTIKEL

  • Stadt Gottes

    Baku von heute wurde im 5. Jahrhundert gegründet