„Ausgewählte Werke“ von Juri Trifonow erschienen

Das dem Ministerrat zugeordnete Übersetzungszentrum der Republik Aserbaidschan gab ein neues Buch heraus. Das Buch enthält ausgewählte Werke des bekannten russischen Schriftstellers des 20.Jahrhunderts Juri Trifonow. 

Neben dem Roman „der Alte“ sind auch viele Erzählungen wie „ein Herbst voller Pilze“, „der Tod der Taube“, „Vera und Soyka“ und „nie endende Spiele“ im Buch enthalten.

Bereits in 50er Jahren gewann Juri Trifonow mit seinen Werken „Die Studenten“ „das Haus an der Moskwa“, „der Widerschein des Feuers“, „Ungeduld“, „das andere Leben“ und „der Alte“ eine breite Leserschaft in der Welt. Für seinen Roman „Studenten“ wurde er 1951 mit dem Staatlichen Preis ausgezeichnet.

Es ist zu bemerken, dass die Sammlung der Werke von J. Trifonov zum ersten Mal in Aserbaidschan veröffentlicht wird.

 

 

ANDERE ARTIKEL