Die Delegation des Übersetzungszentrums zu Besuch im bulgarischen Schriftstellerverband

Die Delegation des dem Ministerrat zugeordneten Übersetzungszentrums der Republik Aserbaidschan nimmt an der 44. Internationalen Buchmesse vom 13.-17.Dezember in Sofia teil. Im Rahmen der Messe traf sie zu einem Gespräch mit Vertretern des bulgarischen Schriftstellerverbandes zusammen.

Im Gespräch wurde erörtert, welche Projekte und Reformen zur Förderung der Literatur das Übersetzungszentrum in den letzten zwei Jahren durchgeführt hat. Ein anderer Schwerpunkt des Gesprächs war die qualitative Übersetzung der Anthologie der modernen aserbaidschanischen Literatur ins Bulgarische und sowie ihre Veröffentlichung in Bulgarien. Und daher wurden viele Meinungen darüber beim Gespräch ausgetauscht.    

Neben dem Vorsitzenden des bulgarischen Schriftstellerverbandes Boyan Angelov waren unter den Gästen auch die Dichter Christo Ganov, Dmitriy Christov, Nadya Popova, Atanas Svesdinov und Ivan Yasenskiy. Die Botschafterin der Republik Aserbaidschan in Bulgarien, Nargis Gurbanova, beteiligte sich auch am Gespräch.

Nach dem Gespräch interviewte die bekannte Journalistin Rozalina Yevdokimova die Leiterin des Übersetzungszentrums Afag Masud.     

   

 

 

 

Galerie

ANDERE ARTIKEL